gegessen

Do

12

Jun

2014

Rauchen gegen Hitler

Feuerkraft Wie Franz Müller Deutschland den Endsieg nahm – eine Übersetzung aus dem Chinesischen:

 

http://chinaschau.de/rauchen-gegen-hitler

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

23

Mai

2014

Chinesen bestaunen Conchita Wurst

Conchita Wurst beim ESC 2014 in Kopenhagen (Foto: Wikimedia Commons)

Als bärtige Frau im Abendkleid dominiert ein schwuler Mann den Eurovision Song Contest 2014. Auch für Chinas Internetnutzer ist das ein Augenfang:

 

http://www.stimmen-aus-china.de/2014/05/23/chinesen-bestaunen-conchita-wurst/

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

16

Mai

2014

Ping-Pong mit Martina Hill? Chinas "Knallermann" im Video-Interview

Seit dem Frühjahr 2012 bersten in China Deutschlandbilder: Unter dem Titel "Diaosi Nüshi" überfiel die Sat1-Comedy "Knallerfrauen" die Lachnerven junger Chinesen und eroberte das chinesische Internet. Ihre Hauptdarstellerin Martina Hill wurde zum Star und für manche auch zur Fluchthelferin aus dem Alltagstrott. Internet-Star Dong Chengpeng hat die Serie für China adaptiert. Im Video-Interview spricht er über den "Knallerfrauen"-Erfolg und eine mögliche Zusammenarbeit mit Martina Hill:

http://www.stimmen-aus-china.de/2013/05/11/ping-pong-mit-martina-hill-chinas-knallermann-dong-chengpeng-im-video-interview/

 

中文版 | chinesische Übersetzung:

http://blog.sina.com.cn/s/blog_9f3a85530101e3yx.html

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Mai

2014

Peking speckt ab

Foto: Wikimedia Commons

Die Chang'an-Allee kurz vorm Kollaps

 

Megasmog, Superstaus, Sandstürme – Peking leidet. Braucht China eine neue Hauptstadt? Gerüchte über einen Umzug wärmen im März 2014 diese jahrzehntealte Frage wieder auf.

 

http://www.stimmen-aus-china.de/2014/05/12/peking-speckt-ab/

 

 

Megasmog, Superstaus, Sandstürme – Peking leidet. Braucht China eine neue Hauptstadt? Gerüchte über einen Umzug wärmen im März 2014 diese jahrzehntealte Frage wieder auf. - See more at: http://www.stimmen-aus-china.de/2014/05/12/peking-speckt-ab/#sthash.nSRohmaZ.dpuf
mehr lesen 0 Kommentare

Fr

04

Apr

2014

Tränen für Uli Hoeneß in China

Uli Hoeneß' persönliche Erklärung auf Chinesisch; Foto: Sina Weibo-Account FC Bayern München

Als Chinesen vom Urteil gegen den Steuersünder und seinem Rücktritt erfahren, sehen sie ihr Deutschlandbild bestätigt, erklären Hoeneß zum Vorbild und beten, dass er im Gefängnis nicht Katz und Maus spielen muss:

 

http://www.stimmen-aus-china.de/2014/04/03/traenen-fuer-uli-hoeness-in-china/

 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Mär

2014

Auf Sex umgeschult

Kampagne gegen Prostitution in China; Foto: Baidu Baike

 

6000 Polizisten rückten Anfang Februar im südchinesischen Dongguan gegen einen Staatsfeind aus - die Prostitution. Viele Chinesen empört dabei die Scheinheiligkeit der Behörden und die Sittenwächterei des Staatsfernsehens, dessen Enthüllungsbericht der Aktion vorausging:

 

http://www.stimmen-aus-china.de/2014/03/27/razzia-in-chinas-sex-hauptstadt/

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

14

Dez

2013

Schüler, lernt Chinesisch!

China im Rücken - David Cameron

 

Zum Abschluss seiner jüngsten China-Reise posaunte Großbritanniens Premier David Cameron, dass englische Schüler zukünftig lieber Chinesisch statt Französisch oder Deutsch lernen sollten – der Wirtschaft zuliebe. Bei Chinesen blitzt er damit ab:

 

http://www.stimmen-aus-china.de/2013/12/12/david-camerons-flirt-mit-china-schueler-lernt-chinesisch/

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

01

Dez

2013

Mensch am Werk

Gotterie | Wenn Wörter Texte sprengen - ein Lesegefühl

 

"Dürfen wir über Religionen lachen?" fragte Ende Oktober die Stuttgarter Zeitung in Tübingen. Antwort gaben zwei Theologen und ein Kabarettist: Hans Küng, Stephan Schlensog und Christoph Sonntag. Schnell schälte sich ein erwartbarer Konsens heraus, dem ich gern zustimme. Im Geiste aller bündelt Küng: "Der Kabarettist muss auch auf Witze verzichten können." Ja, muss er. Die Mohammed-Karikaturen qualmen noch. Dazu Sonntag: "Ich will an die Grenzen des Witzes gehen, ohne darüber zu stürzen."

 

Als Sonntag seinen Tanz auf der Klinge beschreibt, verformt sich das Interview schlagartig und springt vom Gleis. Schuld ist ein dahingeschleudertes Wort. Es zerreißt den Text, schenkt ihm eine Wunde, zu der mein Auge immer wieder flieht. Umso mehr, weil es am Satzende steht, weil hinter ihm ein Punkt und dahinter Weiß kommen. Das schwärzt. Mit dem Wort schnellt in Küngs Tübinger Arbeitszimmer eine theologisch-philosophische Falltür auf - die vor Ort aber keine Gäste findet:

 

http://www.freitag.de/autoren/potepuli/mensch-am-werk

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

18

Nov

2013

Linksträger

Führerlos - die Leander traut sich was


Im Hintergrund säuselt die Melodie des Schlagers "In einer kleinen Konditorei".

 

mehr lesen 0 Kommentare